GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Alles was sonst nirgens reinpasst

Moderator: Franz

Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 38
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Franz-Josef » 19.12.2017, 00:40

Mit ein paar Freunden habe ich eine kleine Pokerrunde in der wir mit allen möglichen Karten- und Würfelspielen vielleicht zehn Mal im Jahr einen schönen Abend verbringen. Mit dabei sind auch unzählige Kartenspiele wie z.B. Trucks, Schiffe oder Flugzeuge aus den 80er und 90ern von Piatnik, etc.
Da meine Geli Modelle jetzt auch schon immer mehr werden, kam im Frühjahr die Idee aus meinen gebauten Fliegern auch ein Kartenspiel zu machen. Vor etwa einem halben Jahr habe ich damit begonnen die Daten für das jeweilige Flugzeug zu suchen. Da ich keine Unterlagen dazu habe wurde das Internet durchwühlt.
Die Datensuche ist abgeschlossen. Bis auf einen Punkt bei einem Flieger konnte ich alle Daten finden. Manchmal kamen mir die Angaben ungenau oder nicht passend vor. Deshalb ersuche ich hier um Hilfe. Vielleicht liest jemand mit, der mir bei dem einen oder anderen unsicheren Punkt helfen kann. Außerdem hätte ich auch nach Start-, Lande- und Stallgeschwindigkeit gesucht. Ich konnte diese Daten aber kaum bei einem der Flugzeuge finden.

Hier jetzt der erste Flieger, die Beech Bonanza. Gesucht habe ich, wenn möglich, die Daten der auf der Spielkarte angegebenen Version. Beim Ersten Flug ist der vom Prototyp gemeint, bei der Produktion die Gesamtmenge aller Versionen. Bauteile: Jedes ausgeschnittene Teil, das am Modell verwendet werden kann, wird von mir als ein Bauteil gezählt.
Die Bonanza wird ja immer noch produziert. Bis Ende 2016 waren es 18.033 Stück.
01-Beech Bonanza.jpg
01-Beech Bonanza.jpg (145.89 KiB) 938 mal betrachtet

Als nächstes die MiG-19. Hier fand ich alle gefundenen Daten eigentlich passend. Bei der Leistung habe ich nachgelesen ob es möglich ist, die Schubkraft kN von Jets in PS umzurechnen. Die Antwort ist ja, Wikipedia weiß eben alles.
03-MiG 19.jpg
03-MiG 19.jpg (95.56 KiB) 1269 mal betrachtet

Bei der Mirage III A scheint mir die Steigrate sehr schlecht. Andere Jets mit vergleichbarer Leistung (z.B. Draken) waren hier viel besser. Auch bei der Start- bzw. Landerollstrecke konnte ich nichts Präziseres finden. Gesucht habe ich immer nach der kürzest möglichen.
05-Mirage III.jpg
05-Mirage III.jpg (98.23 KiB) 1269 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Franz-Josef am 21.01.2018, 20:33, insgesamt 3-mal geändert.
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 38
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Franz-Josef » 19.12.2017, 00:42

Bei der 109 F passt glaube ich alles.
08-Bf-109.jpg
08-Bf-109.jpg (96.08 KiB) 1268 mal betrachtet

Das waren die ersten vier von 24 Spielkarten. Die nächsten folgen in ein paar Tagen.
Benutzeravatar
wolfgang
aktiver User
Beiträge: 386
Registriert: 13.08.2009, 12:25
Wohnort: 4710
Kontaktdaten:

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von wolfgang » 19.12.2017, 21:10

hi franz-josef,

ist das cool. ich hab in meiner jugend einen haufen flieger-quartette gehabt, ein paar haben bis heute überlebt.

so ein GELI quartett ist aber einmalig.

helfen kann ich dir leider nicht, das sind schon sehr spezielle daten, die sich meiner kenntnis entziehen ...

bei meinen quartetten sind fehlende daten mit "n/a" oder "-" angegeben ... :wink:

lg

woifi
Dateianhänge
q.jpg
q.jpg (138.66 KiB) 1253 mal betrachtet
Lieber GELIlastig als schwanzlastig!
• • •
Benutzeravatar
WS
aktiver User
Beiträge: 452
Registriert: 13.08.2011, 11:17
Wohnort: Klagenfurt
Kontaktdaten:

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von WS » 20.12.2017, 16:12

uiiiii ein GELI Quartett....

Zur Steigleistung der Mirage hab ich in meinen Fliegerbüchern nachgeschaut. die 83m/s sind richtig. Is allerdings nicht gerade der Topwert :-) Der sind da die meisten Jets gepflegt um die Ohren geflogen.

walter
Benutzeravatar
Josef
aktiver User
Beiträge: 893
Registriert: 19.04.2006, 06:24
Wohnort: Klagenfurt

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Josef » 20.12.2017, 22:28

Servus Franz-Georg,

ist ja nur GELIAL und mit deinen schönen Fotos der GELI´s auf der Glasplatte auch optisch ein Leckerbissen.
Eine total gute Werbung für GELI und könnte den einen oder anderen Jugendlichen zum Bau eines GELI verleiten - SPITZE.
Ob die Anzahl der gebauten Bonanza auf das Stück genau stimmen ist, denke ich, aber auch nicht so wichtig zumindest für das Spiel.
Auf dieser Seite -> https://www.globalair.com/aircraft-for- ... specid=310 <- werden für das Modell E35 301 Stück angegeben.
Hier -> http://www.risingup.com/planespecs/info ... e489.shtml <- sind auch Daten für die E35 zu finden.
liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,
Seppi
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 38
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Franz-Josef » 21.12.2017, 23:44

Ja genau Wolfgang, falls sich bei dem einen Punkt, zu dem ich keine Daten gefunden habe, nichts auftreiben lässt wird er mit einem n/a gekennzeichnet. Der Flieger kommt dann später mal an die Reihe.

Besten Dank Walter fürs Nachschauen! Die Steigrate der Mirage bleibt so.

Josef, du hast sicher recht. Für das Kartenspiel ist die genaue Anzahl bei so einer riesigen Produktionsmenge nicht so wichtig. Ich hätte es halt gern rausgefunden. Als ich mit der Datensuche begonnen hatte, hab ich auch überlegt nur die Produktionsmenge der jeweils verwendeten Version, hier also die 301 Stk. der E 35, rauszusuchen. Dann aber umdisponiert und immer die Gesamtproduktion aller Versionen recherchiert. Dein zweiter Link kommt mir auch bekannt vor. Ich hab damals aber eine andere Website mit metrischen Angaben verwendet, jetzt aber bemerkt, dass hier die E 35 bei Flughöhe und Steigrate eine bessere Performance erreicht. Das hab ich gleich noch ausgebessert. Besten Dank also!
Das mit den Fotos hat sich eigentlich zufällig so ergeben. Ich wollte einfach Bilder der Gelis mit "Rundumblick" machen. Der Esstisch steht an der Mauer, so war der passende Hintergrund da. Das Spiegelbild ist dann ein ungewollter Bonus. Seither mach ich bei jedem Modell immer dieselben fünf Fotos.


Jetzt aber weiter mit den nächsten Spielkarten.
Bei der Hunter sind meiner Meinung nach alle gefundenen Daten in Ordnung. Zu erwähnen ist nur, dass ich bei allen Modellen mit Außentanks auch versucht habe Treibstoffmenge und Reichweite richtig zu kalkulieren.
11-Hawker Hunter.jpg
11-Hawker Hunter.jpg (98.17 KiB) 1202 mal betrachtet

Die Komet bietet wieder ein paar Unsicherheiten. Bei der Produktionsmenge fand ich meistens ca. 340 und manchmal ca. 370 Stück, leider nichts Genaueres. Die Reichweite war theoretisch 80km. In der Praxis sollen es anscheinend nur 40km gewesen sein. Die Landerollstecke fand ich nur in einem Dokument. Bei der Startrollstecke fand ich einmal 800m und ein zweites Mal waren ca. 100m angegeben. Eine ziemliche große Differenz.
Die 79 Bauteile in der Klammer ergeben sich, wenn man die Teile meines selbstgebauten Rollwerks (30) und Spornrades (3) dazu zählt.
13-Me-163.jpg
13-Me-163.jpg (101.28 KiB) 1202 mal betrachtet

Für die Me-262 waren im Netz sehr viele Seiten mit Daten zu finden, aber nirgends war die Start- und Landerollstrecke angegeben. Schließlich fand ich doch ein Dokument der Royal Air Force, bei dem ein erbeutetes Flugzeug getestet wurde. 900 - 1.200 Yards wurde jeweils angegeben. Leider nicht genauer, ich habe immer die kürzeste Strecke verwendet.
15-Me-262.jpg
15-Me-262.jpg (98.46 KiB) 1202 mal betrachtet
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 38
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Franz-Josef » 21.12.2017, 23:56

Bei der Jak-11 sollte wohl alles ziemlich passen. Die Landerollstrecke kommt mir etwas lang vor, aber ich habe nichts anderes gefunden.
16-Jak-11.jpg
16-Jak-11.jpg (95.8 KiB) 1201 mal betrachtet

Das war's vorerst mal wieder.


Weiter geht's mit der Jak-25. Hier sollten alle Punkte wohl passen. Bei der Produktion ist eventuell zu erwähnen, dass ich zur 'Flashlight A' auch die Jak-25 'Mandrake' (eine Aufklärer-Version) dazu gezählt habe. Der Modellbaubogen hat ja gesamt 152 Bauteile. 136 sind es für die 'A'. Die restlichen werden dann entweder für die 'Flashlight B' oder 'C' benötigt.
17-1-Jak-25.jpg
17-1-Jak-25.jpg (96.06 KiB) 1166 mal betrachtet

Bei der 'Tonne' dürften auch alle gefundenen Daten so ziemlich stimmen.
Allgemein ist anzumerken, dass hier bei den Karten die Flaggen etwas zu tief, die Länderkürzel dafür etwas zu hoch sind. Gemacht habe ich die Spielkarten einfach mit Word. Für die Bilder hier auf der Seite habe ich die Ansichtsgröße geändert, dabei hat sich wohl etwas ein wenig verschoben. Bei einem Probeausdruck hat alles gepasst.
22-Saab J-29.jpg
22-Saab J-29.jpg (97.53 KiB) 1166 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Franz-Josef am 02.01.2018, 21:51, insgesamt 3-mal geändert.
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 38
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Franz-Josef » 29.12.2017, 22:15

Für den 'Starfighter' war auch sehr viel im Netz zu finden. Die verwendeten Daten dürften in Ordnung sein.
Zum Modell selbst ist zu sagen, es ist genau wie Walter Schweiger auf seiner Seite schreibt: ein absoluter Geheimtipp!
Sollte jeder Geli-Fan unbedingt mal bauen.
25-F-104 G.jpg
25-F-104 G.jpg (96.83 KiB) 1165 mal betrachtet

Die 3,70 m Höhe der Focke-Wulf FW 189 kann nur ohne Antenne gemessen worden sein. Stöbert man nach Fotos des Flugzeuges im Internet ist die Antenne sowieso meistens nicht oben, sondern unten am Cockpit angebracht. Die Flügelfläche von 38 m² finde ich etwas wenig, aber wird wohl stimmen. Im Modell finden ja 4 Mann Besatzung Platz, beim Original waren es nur 3.
28-FW 189.jpg
28-FW 189.jpg (98.54 KiB) 1165 mal betrachtet

Die nächsten Karten gibt's im Neuen Jahr.
Falls jemand einen Fehler entdeckt, bitte gleich melden!


Weiter mit der F-105 - die Datenpunkte dafür konnten auch alle gefüllt werden und sollten wohl passen.
31-F-105 B.jpg
31-F-105 B.jpg (97.35 KiB) 1123 mal betrachtet
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 38
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Franz-Josef » 03.01.2018, 00:17

Bei der Hurricane habe ich auch etwas Neues dazu gelernt. Die Leistung PS auf der Insel entspricht nicht genau der PS hier am Kontinent. Keine Ahnung ob man das wissen muss, mir war das vorher nicht bekannt. Mit britischer Berechnung hatte die Mk. I eine Leistung von 1.030 PS. Im metrischen System ergeben sich 1.044 PS.
Die ursprüngliche Höhenangabe von 3,96 m ist mit dem Propellerkreis gemessen. Das wird quasi bei jedem gefundenen Dokument so angegeben. Schlussendlich konnte ich die Höhe doch noch ohne ermitteln - 2,66 m.
33-Hawker Hurricane.jpg
33-Hawker Hurricane.jpg (101.75 KiB) 938 mal betrachtet

Die 'Fishpot B' war das Flugzeug bei dem ich zur Start- bzw. Landerollstrecke keine Daten finden konnte.
Durch die Hilfe von Walter (Besten Dank nochmal!) wurde ich aber auf den richtigen Weg geleitet und konnte Angaben dazu ermitteln.
Die Landerollstrecke ist zwar ohne Bremsschirm gemessen, aber besser so als gar keine Info dazu.
40-Sukhoi Su-9.jpg
40-Sukhoi Su-9.jpg (97.6 KiB) 1099 mal betrachtet

Für den 'Draken' hingegen gab es wieder genügend Informationen zu finden. Ich hoffe ich habe alles richtig ausgewählt.
48-Saab J-35.jpg
48-Saab J-35.jpg (94.49 KiB) 1122 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Franz-Josef am 21.01.2018, 20:39, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
WS
aktiver User
Beiträge: 452
Registriert: 13.08.2011, 11:17
Wohnort: Klagenfurt
Kontaktdaten:

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von WS » 03.01.2018, 07:59

Ich hab mich über die Su-7 schlau gemacht und folgendes gefunden

http://www.sukhoi.org/eng/planes/museum/su7/lth/

Da dürfte alles dabei sein :-)

Auf der russischen Wiki Seite ist ebenfalls die Start und Landestrecke mit 1350 / 900m angegeben

Grüße
walter
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 38
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Franz-Josef » 03.01.2018, 23:56

Hallo Walter!
Vielen Dank, durch deine Hilfe habe ich die Start- bzw. Landerollstrecke jetzt. :handshake:
Auf der Sukhoi Website habe ich die richtigen Daten für die Su-9 zwar nicht gefunden, im russischen Wikipedia sind sie aber angegeben.
Ich hab im russischen Wiki nie nachgesehen, da ich dachte ich könnte es sowieso nicht lesen. War aber ganz einfach rauszufinden.
Hahaha... manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.


Obwohl es ja eher ein kleines Flugzeug ist, hat das GELI-Modell der Saab 105 durch die vielen Raketen und der detailgetreuen Konstruktion im Vergleich sehr viele Bauteile. Die weiteren Punkte sollten alle passen.
51-Saab 105.jpg
51-Saab 105.jpg (98.26 KiB) 1041 mal betrachtet

Von der Do 27 wurden eigentlich 626 Stück gebaut. Nach der Produktionszeit wurde aber aus mehreren beschädigten Flugzeugen wieder eine flugtaugliche Maschine neu gebaut. Diese habe ich dazu gezählt.
55-Dornier Do 27.jpg
55-Dornier Do 27.jpg (94.34 KiB) 1041 mal betrachtet

Zur Ju 52/3m konnte ich viel Information finden. Die verwendeten Daten sind von der Version 'g4e'.
Überrascht haben mich etwas die kurze Start- und Landerollstrecke.
63-Ju 52.jpg
63-Ju 52.jpg (103.76 KiB) 1041 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Franz-Josef am 08.01.2018, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 38
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Franz-Josef » 07.01.2018, 17:41

Die F-16 wird ja auch immer noch gebaut. 4.588 Stück ist die aktuellste Zahl die ich dazu finden konnte.
64-F-16.jpg
64-F-16.jpg (103.2 KiB) 938 mal betrachtet


Weiter geht's mit den letzten vier Karten...

Bei der Fokker 50 waren die Daten schnell gefunden. Wie bei allen Fliegern ist nicht immer alles identisch angegeben. Ich habe mich für folgendes entschieden.
66-Fokker 50.jpg
66-Fokker 50.jpg (103.21 KiB) 1007 mal betrachtet

Beim Fokker Eindecker war die Quellenmenge nicht ganz so groß, aber ich konnte alles finden.
71-Fokker E.III.jpg
71-Fokker E.III.jpg (102.79 KiB) 1007 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Franz-Josef am 21.01.2018, 20:44, insgesamt 1-mal geändert.
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 38
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Franz-Josef » 13.01.2018, 00:43

Für den Alpha Jet 'Prototyp 02' habe ich bis auf den Ersten Flug keine Information gefunden. Die Daten stammen von der Version A.
Die Triebwerke der Serienversion haben eine Leistung von je 14,12 KN Schub. Hier habe ich noch eine 'Urversion' des Triebwerks gefunden, mit einer Leistung von 13,24 KN. Diese habe ich dann für den Prototyp verwendet. Umgerechnet ergeben sich dabei genau 5.000 PS.
73-Alpha Jet Prototyp 02.jpg
73-Alpha Jet Prototyp 02.jpg (103.3 KiB) 1006 mal betrachtet

Die Punkte der 'Blue Angels Skyhawk' habe ich mit Daten der A-4 F gefüllt.
Da am Geli-Bogen ja die A-4 E angegeben ist, habe ich auch viele englischsprachige Quellen durchforstet. Nur ein einziges Mal stand bei einer Auflistung die Nr. 1 wäre eine A-4 E, die 2,3,4... ein A-4 F. Ich habe mich an eine Quelle gehalten, bei der ein Mitglied der Einheit aufzählte, welche Veränderungen es bei der 'Blue Angels Skyhawk' im Vergleich zur Serienversion gab. Hier wurden auch alle technischen Daten angegeben und es wird nur von der A-4 F geschrieben.
75-Skyhawk Blue Angels.jpg
75-Skyhawk Blue Angels.jpg (104.8 KiB) 1006 mal betrachtet

Das waren jetzt alle meine bisherigen Geli-Modelle in Spielkartenversion.
Alle Datenlücken sind gefüllt. Ein paar Unsicherheiten bei verschiedenen Punkten sind noch da, mal schauen was sich noch ergibt.
Ich hoffe ein Copy-Shop kann mir die Karten mit Vorder- und Rückseite passend drucken.
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 38
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Franz-Josef » 21.01.2018, 20:48

Zu drei Punkten konnte ich in der letzten Woche noch genauere bzw. aktuellere Daten finden.

01 Beech Bonanza:
Die Produktionszahl (ca. 17.000) konnte ich jetzt doch noch genauer ermitteln. Bis Ende 2016 waren es 18.033 Stück.

33 Hawker Hurricane:
Die Höhe von 3,96 m ergibt sich mit dem Propellerkreis gemessen. Glücklicherweise konnte ich jetzt ein Dokument finden indem die Höhe ohne angegeben wird - 2,66 m.

64 F-16:
Die Produktion von 4.573 Stück galt für Juli 2016. Ein Auftrag von weiteren 15 Fliegern war da noch nicht mitgerechnet. Also etwas aktueller jetzt 4.588 gebaute F-16.
Franz-Josef
aktiver User
Beiträge: 38
Registriert: 06.02.2014, 15:25
Wohnort: 5020 + 4772

Re: GELI Spielkarten - Hilfe gesucht

Beitrag von Franz-Josef » 20.02.2018, 21:06

Die Karten sind gedruckt und ausgeschnitten.
Jetzt kann gespielt werden!
Spielkarten.jpg
Spielkarten.jpg (252.49 KiB) 777 mal betrachtet
Antworten