Lockheed SR-71 "Blackbird" [76]

Hier könnt ihr Bilder eurer Modelle Posten und beschreiben. Damit sollten normale Diskussionen nicht unerwartet lange Ladezeiten haben.

Moderator: Franz

Benutzeravatar
Josef
aktiver User
Beiträge: 877
Registriert: 19.04.2006, 06:24
Wohnort: Klagenfurt

Lockheed SR-71 "Blackbird" [76]

Beitrag von Josef » 08.10.2017, 17:55

somit kann sich die GELI Lockheed SR-71 "Blackbird" in die Lüfte erheben.
Dateianhänge
SR-71 30.jpg
SR-71 30.jpg (227.41 KiB) 596 mal betrachtet
SR-71 31.jpg
SR-71 31.jpg (243.93 KiB) 596 mal betrachtet
SR-71 32.jpg
SR-71 32.jpg (238.4 KiB) 596 mal betrachtet
liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,
Seppi
Benutzeravatar
WS
aktiver User
Beiträge: 449
Registriert: 13.08.2011, 11:17
Wohnort: Klagenfurt
Kontaktdaten:

Re: Lockheed SR-71 "Blackbird" [76]

Beitrag von WS » 08.10.2017, 18:26

Josef, das mittlere Bild könnte fast von einem Original sein. Unglaublich!!!!!!! Sieht man sich Donnerstag beim Treffen?
Benutzeravatar
Josef
aktiver User
Beiträge: 877
Registriert: 19.04.2006, 06:24
Wohnort: Klagenfurt

Re: Lockheed SR-71 "Blackbird" [76]

Beitrag von Josef » 08.10.2017, 19:59

WS hat geschrieben:
08.10.2017, 18:26
Josef, das mittlere Bild könnte fast von einem Original sein. Unglaublich!!!!!!! Sieht man sich Donnerstag beim Treffen?
Servus Walter,
ist ja das von dir bestens rekonstruierte GELI ORIGINAL.
Freu mich schon auf die nächste GELI-Serie zur GoMo 2018, im Besonderen auf die Sonderlackierung.

DO geht leider nicht.
liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,
Seppi
Benutzeravatar
rene314
aktiver User
Beiträge: 70
Registriert: 23.07.2012, 17:12

Re: Lockheed SR-71 "Blackbird" [76]

Beitrag von rene314 » 09.10.2017, 21:07

Josef,

das ist wieder einmal ganz großes Kino.

Kannst Du uns einmal das Papierschweißen erklären. :P

Viele liebe Grüße
René
Benutzeravatar
wolfgang
aktiver User
Beiträge: 384
Registriert: 13.08.2009, 12:25
Wohnort: 4710
Kontaktdaten:

Re: Lockheed SR-71 "Blackbird" [76]

Beitrag von wolfgang » 09.10.2017, 21:20

phetes respect!

der übergang triebwerk > tragfläche ...

ich leg mich fest: das kann nur der seppi!
Lieber GELIlastig als schwanzlastig!
• • •
Benutzeravatar
Josef
aktiver User
Beiträge: 877
Registriert: 19.04.2006, 06:24
Wohnort: Klagenfurt

Re: Lockheed SR-71 "Blackbird" [76]

Beitrag von Josef » 10.10.2017, 07:15

GELI Papierschweißen:
- Farbig bedruckte Teile knapp innerhalb der schwarzen Begrenzungslinie ausschneiden (siehe GELI Baubeschreibung)
- eventuell und sehr selten bei Passungenauigkeit etwas korrigierend nachschneiden (Bastelfaktor)
- bei Rundungen bis zur endgültigen Form nicht aufgeben (funktioniert auch ohne GELI Arbeitsgerät)
- Kanten Färben (um eine Nuance heller bleiben - Tipp vom Franz)
- Klebstoff auftragen (nicht auf die Lasche damit der Klebstoff nicht herausquillt)
- mit Gefühl zusammenpressen (Kleber an den Fingern vorher abrubbeln und nicht essen)
- gute Musik hören (je nach Modelltype)
- fertiges Modell mit Zapon-Lack (matt oder glänzend) konservieren um gleichzeitig Schweißnähte etwas zu kaschieren

also eh nur GELI-Basics ;-)
liebe Grüße aus Klagenfurt am Wörthersee,
Seppi
Antworten